Die Schulz-Story – ein Jahr zwischen Höhenflug und Absturz

Studio Theater Stuttgart

Eröffnung der 8. Privattheatertage

Altonaer Theater11.06.2019 um 19:30 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Der Untergang der Titanic

Theater Blaue Maus, München

Lichthof Theater13.06.2019 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Chaim und Adolf – Eine Begegnung im Gasthaus

Theater Lindenhof, Melchingen

Logensaal in den Hamburger Kammerspielen15. und 16.06.2019 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Törless

Teamtheater Tankstelle, München

Theaterhaus im Park Bergedorf16.06.2019 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Kleiner Mann – was nun?

Mensch, Puppe! Das Bremer Figurentheater

Hamburger Kammerspiele18.06.2019 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Der Untergang des Hauses Usher

Bühne Cipolla, Bremen

Winterhuder Fährhaus 17.06.2019 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

Metropoltheater, München

Ernst Deutsch Theater20.06.2019 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

111 – Übern Berg – Alpentrekking mit Beethoven

Theater Die Färbe, Singen

Theater Kehrwieder21.06.2019 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Die Frau, die gegen Türen rannte

Prinz Regent Theater, Bochum

Hamburger Kammerspiele22.06.2019 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Archiv 2018

Die siebten bundesdeutschen Privattheatertage fanden vom 19. Juni bis zum 01. Juli 2018 in Hamburg statt und präsentierten diese eingeladenen Produktionen:

Ghetto (Wolfgang Borchert Theater, Münster)

Buten vör de Döör (Draußen vor der Tür) (Ohnsorg Theater, Hamburg)

Hamlet (Forum Theater Stuttgart)

Das Lächeln am Fuße der Leiter (Societaetstheater Dresden)

Die Tanzstunde  (Komödie am Kurfürstendamm, Berlin)

Enigma (Theater an der Angel, Magdeburg)

Paarungen (Teamtheatertankstelle, München)

The Importance of Being Earnest (Euro Theater Central Bonn)

7 Minuten (Theaterhaus Stuttgart)

Die Liebe der kleinen Mouche (Theater Waidspeicher, Erfurt)

Walking Large (Ballhaus Naunynstraße, Berlin)

Hungaricum (Studio Theater Stuttgart)

 

Die Gewinner der Monica Bleibtreu Preise 2018:

Kategorie (Moderner) Klassiker: Buten vör de Döör (Draußen vor der Tür) (Ohnsorg Theater, Hamburg)

Kategorie Komödie: Hungaricum (Studio Theater Stuttgart)

Kategorie (Zeitgenössisches) Drama: 7 Minuten (Theaterhaus Stuttgart)

Der Publikumspreis ging an: Enigma (Theater an der Angel, Magdeburg)

 

Die reisende Jury 2018

Moderne Klassiker

Peter Dehler                     Regisseur, ehem. Schauspieldirektor (Schwerin)           

Tanja Müller                      Theaterverlag (Rowohlt)

Marion Elskis                    Schauspielerin

 

Komödie

Ulrike Syha                        Autorin, Übersetzerin

Monty Arnold                  Autor und Sprecher

Thilo Voggenreiter        Regisseur

                            

Zeitgenössisches Drama

Sewan Latchinian           Regisseur, Intendant (u.a. Rostock)

Martin Woestmeyer      Publikumsservice (Thalia Theater)

Brigitte Landes                Dramaturgin, Autorin

 

Hamburg Jury 2018

(Moderner) Klassiker

  • Lutz Deyhle, Event- und Kreuzfahrtexperte
  • Michaela Uhlig , Leiterin der Schule für Schauspiel Hamburg
  • Erik Schäffler, Schauspieler, Regisseur, Autor

 

Komödie

  • Alexandra Kamp, Schauspielerin
  • Ulrike von Kieseritzky, ehem. Intendantin des Monsun Theaters in Hamburg
  • Rolf Claussen, Entertainer (u.a. Hidden Shakespeare, Die Söhne Hamburgs)

 

(Zeitgenössisches ) Drama

  • Sandra Quadflieg, Schauspielerin
  • Mathias Christian Kosel, Musiker und Autor
  • Nis-Momme Stockmann, Autor