Ghetto

Wolfgang Borchert Theater, Münster

Eröffnung der 7. Privattheatertage

Altonaer Theater19.06.2018 um 19:15 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Buten vör de Döör

Ohnsorg-Theater, Hamburg

Hamburger Kammerspiele20.06.2018 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Das Lächeln am Fuße der Leiter

Societaetstheater Dresden

Hamburger Kammerspiele22.06.2018 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Die Tanzstunde

Komödie am Kurfürstendamm, Berlin

Altonaer Theater26.06.2018 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

The Importance of being Earnest

Euro Theater Central, Bonn

Lichthof Theater26.06.2018, 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Die Liebe der kleinen Mouche

Theater Waidspeicher, Erfurt

Hamburger Kammerspiele28.06.2018, 20:00 Uhr // Mehr Infos// Tickets

Gala 2018

Galaveranstaltung mit Verleihung der Monica Bleibtreu Preise

Hamburger Kammerspiele01.07.2018 um 19:30 Uhr // Tickets

Archiv 2015

Die Privattheatertage 2015 im Rückblick

 

Die vierten bundesdeutschen Privattheatertage fanden vom 16. bis 28. Juni 2015 in Hamburg statt und präsentierten diese eingeladenen Produktionen

Willkommen in deinem Leben (Theater Ravensburg)

D’r nackte Wahnsinn (Theater Lindenhof)

Der Weibsteufel (Bremer Kriminaltheater)

Ich werde nicht hassen (Theaterhaus Stuttgart)

Tschechow: Einakter (Mensch Puppe. Das bremer Figurentheater)

Deportation Cast (Lichthof Theater)

Mondlicht und Magnolien (Altes Schauspielhaus Stuttgart)

Der zerbrochne Krug (Theater „Die Färbe“)

Haydi! (Familie Flöz)

Fast Perfekt (Teamtheater Tankstelle)

Maria Magdalena (Studio Theater Stuttgart)

Nicky und Willy oder wie Rainer Maria an die Front kam (Zimmertheater Tübingen)

 

Die Gewinner 2015

Kategorie (Moderner) Klassiker: MARIA MAGDALENA / Studio Theater Stuttgart

Kategorie Komödie: HAYDI! / Familie Flöz in Koproduktion mit dem Theaterhaus Stuttgart

Kategorie (Zeitgenössisches) Drama: ICH WERDE NICHT HASSEN/ Theaterhaus Stuttgart

Der Publikumspreis ging an: ANTON TSCHECHOW: EINAKTER / Mensch, Puppe! Das Bremer Figurentheater in Koproduktion mit der bremer shakespeare company