Die Schulz-Story – ein Jahr zwischen Höhenflug und Absturz

Studio Theater Stuttgart

Eröffnung der 8. Privattheatertage

Altonaer Theater11.06.2019 um 19:30 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Der Untergang der Titanic

Theater Blaue Maus, München

Lichthof Theater13.06.2019 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Chaim und Adolf – Eine Begegnung im Gasthaus

Theater Lindenhof, Melchingen

Logensaal in den Hamburger Kammerspielen15. und 16.06.2019 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Törless

Teamtheater Tankstelle, München

Theaterhaus im Park Bergedorf16.06.2019 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Kleiner Mann – was nun?

Mensch, Puppe! Das Bremer Figurentheater

Hamburger Kammerspiele18.06.2019 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Der Untergang des Hauses Usher

Bühne Cipolla, Bremen

Winterhuder Fährhaus 17.06.2019 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

Metropoltheater, München

Ernst Deutsch Theater20.06.2019 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

111 – Übern Berg – Alpentrekking mit Beethoven

Theater Die Färbe, Singen

Theater Kehrwieder21.06.2019 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Die Frau, die gegen Türen rannte

Prinz Regent Theater, Bochum

Hamburger Kammerspiele22.06.2019 um 20:00 Uhr// Mehr Infos// Tickets

Archiv 2015

Die Privattheatertage 2015 im Rückblick

 

Die vierten bundesdeutschen Privattheatertage fanden vom 16. bis 28. Juni 2015 in Hamburg statt und präsentierten diese eingeladenen Produktionen

Willkommen in deinem Leben (Theater Ravensburg)

D’r nackte Wahnsinn (Theater Lindenhof)

Der Weibsteufel (Bremer Kriminaltheater)

Ich werde nicht hassen (Theaterhaus Stuttgart)

Tschechow: Einakter (Mensch Puppe. Das bremer Figurentheater)

Deportation Cast (Lichthof Theater)

Mondlicht und Magnolien (Altes Schauspielhaus Stuttgart)

Der zerbrochne Krug (Theater „Die Färbe“)

Haydi! (Familie Flöz)

Fast Perfekt (Teamtheater Tankstelle)

Maria Magdalena (Studio Theater Stuttgart)

Nicky und Willy oder wie Rainer Maria an die Front kam (Zimmertheater Tübingen)

 

Die Gewinner 2015

Kategorie (Moderner) Klassiker: MARIA MAGDALENA / Studio Theater Stuttgart

Kategorie Komödie: HAYDI! / Familie Flöz in Koproduktion mit dem Theaterhaus Stuttgart

Kategorie (Zeitgenössisches) Drama: ICH WERDE NICHT HASSEN/ Theaterhaus Stuttgart

Der Publikumspreis ging an: ANTON TSCHECHOW: EINAKTER / Mensch, Puppe! Das Bremer Figurentheater in Koproduktion mit der bremer shakespeare company