Der eingebildete Kranke

Stiftung Theater Lindenhof Melchingen

Snowden 3.3

Theater tri-bühne Stuttgart
Diese Vorstellung kann krankheitsbedingt leider nicht stattfinden.

Kitzeleien – Der Tanz der Wut

Kulturbühne Spagat München

Reisende Jury 2015

Komödie

Lea Fischer

Photographin, Schauspielerin

 

Die gebürtige Hamburgerin arbeitet parallel als Schauspielerin und Photografin. Schwerpunkte ihrer photografischen Arbeit sind Motive der Stadt Hamburg und Theaterfotografie, die wiederholt in Ausstellungen zu sehen waren. Als Schauspielerin war sie an Privattheatern in Süd- und Norddeutschland engagiert; seit der Spielzeit 2014/15 lebt sie wieder in Hamburg und wirkt hier in Produktionen der freien Theaterszene mit. Im Februar 2015 hatte ihre Inszenierung von „Comeback – Das-Karl-Marx-Musical“ im Hamburger Monsun Theater Premiere.

PTT_Jury_K_LFischer-2

 

Peter Schanz

Autor

 

Geboren 1957 in Bamberg. Studium der Germanistik, Geschichte und Politologie in Würzburg, Graz und München. Staatsexamen. Anschließend Zivildienst in einem Internat für körperbehinderte Kinder. Ab 1984 Engagements als Dramaturg und Regisseur an verschiedenen Bühnen, zuletzt Künstlerischer Direktor am Staatstheater Braunschweig. Seit 1999 freiberuflicher Autor und Dramaturg. Uraufführungen seiner Theaterstücke unter anderem an den Staatstheatern Darmstadt und Braunschweig, an den Landestheatern Schleswig-Holstein und Niedersachsen Nord, am Schlosstheater Celle und am Theater Bielefeld; Reportagen für mare und taz, Hörfunkfeatures für NDR, Radio Bremen, Deutschlandradio; Buchveröffentlichungen bei Hanser, Aufbau und Reiffer. Schanz lebt in Neuwittenbek am Nord-Ostsee-Kanal.

PTT_Jury_K_PSchanz-3


Jens Pesel

Regisseur

Seit 1974 arbeitet Jens Pesel als Regisseur, zunächst u.a. an den Münchner Kammerspielen und an der Volksbühne in Ost-Berlin. Am Staatstheater Darmstadt führte er die Sparte Schauspiel von 1981-89, arbeitete (auch als Opernregisseur) u.a. in Bern, Zürich, Salzburg, Bremen, Nürnberg, Aachen, Meiningen, Göttingen, Stuttgart, Hamburg. Ab 1992 leitete er als Schauspieldirektor das Schauspiel Dortmund, von 1996 – 2010 als Generalintendant das Gemeinschaftstheater Krefeld/Mönchengladbach. Seither lebt er in Hamburg und ist als freier Regisseur tätig.

Jens Pesel_hoch

 

 

 

(Moderner) Klassiker

Martin Woestmeyer

Thalia Theater, Leitung des Kundenzentrums

Jahrgang 1970, kennt Hamburgs Bühnen aus den verschiedensten Perspektiven: er ist gleichermaßen bei kleinen und großen Bühnen zu Gast, hat im Altonaer Theater und den Hamburger Kammerspielen gearbeitet und leitet nun das Kundenzentrum des Thalia Theaters. Auch der Blick der Politik auf die Kultur ist ihm vertraut: er war von 2001-2003 als Bürgerschaftsabgeordneter Mitglied im Kulturausschuss und von 2005-2009 als zugewählter Bürger Teil des Kulturausschusses der Bezirksversammlung  Hamburg-Nord. Der Eppendorfer war im Jahr 2014 Juror bei der Hamburger Kulturbehörde für  Projektförderanträge der  Privattheater.

PTT Jury Moderne Klassiker

 

 

Tanja Müller

Rowohlt Theater Verlag

Seit 2008 beim Rowohlt Theater Verlag zuständig für Aufführungsverträge und Gastspiele. Studierte Germanistik, Anglistik und Soziologie an der Universität Hamburg. Erasmus-Stipendium an der Queen Mary Universität, London. Während  des Studiums Mitarbeit im Bereich Marketing am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Danach angestellt am Theater an der Basilika und Theater Lüneburg.

PTT Jury Moderne Klassiker

 

 

Helmuth Fuschl

Regisseur, ehem. Intendant

Schauspiel- und Regiestudium in Wien. Seit 1969  an verschiedenen Bühnen, u.a. in Graz, Linz, Salzburg, Wien, Zürich, Basel, Bern, Berlin, Hamburg, München, Bonn, Frankfurt, Stuttgart und Oberhausen engagiert.
Oberspielleiter am Stadttheater Klagenfurt. Über 200 Inszenierungen, auch in Russland und Italien, mit Will Quadflieg, Joachim Fuchsberger, Eleonore Weißgerber, Renan Demirkan, Diana Körner, Anita Kupsch, Jörg Schüttauf und vielen anderen. Auch im TV-Bereich (ORF und SWF) häufig tätig. Diverse Nominierungen zum besten Regisseur und viele Inszenierungen wurden preisgekrönt. Von 2003 bis Dezember 2013 gemeinsam mit Paul Haizmann künstlerischer Leiter und Geschäftsführer der Komödie Düsseldorf. Lebt seit Juni 2014 in seiner Heimat Österreich und ist weiterhin als freischaffender Regisseur tätig.

PTT Jury Moderne Klassiker

 

(Zeitgenössisches) Drama

Katrin Klamroth

Filmemacherin, Agenturinhaberin

Studium der Germanistik und Theaterwissenschaften, Studium der Visuellen Kommunikation mit Schwerpunkt Film an der HFBK Hamburg.  Arbeit in der Siebdruckerei, Gründung und Organisation der Mediengruppe und des Kinderkinos im Stadtteilzentrums „Motte“ (Hamburg-Ottensen),  Kind 1,  Stillen, Waschen, Einkaufen, Pressefotografin, Schnittassistentin.  Kind 2, Stillen, Waschen, Einkaufen, Film- und Hörbuchregie,  Waschen, Einkaufen, Kindergarten, Kochen. Kind 3, Stillen, Waschen, Einkaufen, Kochen, Jurymitglied Gremium 2 der FFHSH, Hund, Waschen Kochen Elternabende, Lektorat, Filmschule Hamburg-Berlin,  Einkaufen, Waschen, Elternabend, Agentur Bokeh (Agentur für Kameraleute), Kultwerkwest, Organisation „Special Events“ bei Filmfest Hamburg.

PTT_Jury_ZD_KKlamroth-3

 

Leila Abdullah

Schauspielerin

ist in Wien geboren. Sie studiert an der Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch” in Berlin. Danach  folgen Engagements am Schauspiel Bonn, Niedersächsisches Staatstheater Hannover, Thalia Theater Hamburg, Deutsches Theater Berlin, Maxim Gorki Theater Berlin, Theater Bremen.

PTT_Jury_ZD_LAbdullah-1

 

Mario Krüger

Dramaturg, ehem. Intendant

ist Hamburger. Hier studierte er Schauspiel bei Eduard Marks, Literaturwissenschaften an der Universität, war Volontär in der Dramaturgie bei Gustaf Gründgens und Regieassistent bei Willi Maertens.Nach Dramaturgenjahren in Heidelberg, Castrop Rauxel, Bremen, Bern und Kiel wurde er Intendant an der Landesbühne in Wilhelmshaven (1973), am Staatstheater Braunschweig (1979), in Schwerin (1991) und Trier (1993). – In Kiel, Wilhelmshaven und Braunschweig begründete Mario Krüger die Sparte Kinder- und Jugendtheater, in Braunschweig war er Mitbegründer des Festspiels „Theaterformen“.Ensemble-Gastspiele führten nach Kazan, nach Malaga, Sitges und zur Weltausstellung in Sevilla,Gast-Inszenierungen nach Bamberg (Calderon Festspiele) und Barcelona Gran Teatro de Liceo.

PTT_Jury_ZD_MKrueger-3