Alles was Sie wollen

© Angelika Relin

Torturmtheater Sommerhausen

Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière

Regie: Oliver Zimmer
Mit: Silvia Ferstl, Brauch

Lucie ist als Autorin erfolgreich und auch sonst könnte es nicht besser laufen… sie ist glücklich verheiratet, ihr nächstes Theaterstück mit ihrem Ehemann bereits angekündigt und es verspricht ein Erfolg zu werden. Genau das allerdings droht zum Desaster zu werden, denn Lucie hat eine absolute Schreibblockade und noch keine Zeile zu Papier gebracht. In ihren bisherigen Erfolgen hatte sie die unglücklichen Familienverhältnisse ihrer Kindheit und Jugend verarbeitet und genau diese Disharmonie war Inspiration für den Erfolg. Aber was nun? Wer oder was könnte sie ein wenig unglücklich machen? Was, wenn man so glücklich ist, dass man davon eine Schreibblockade bekommt, der nächste Premierentermin aber schon angekündigt ist? Hier kommt ihr Nachbar Thomas ins Spiel, der Lucie einen ungewöhnlichen Vorschlag macht – ab jetzt fordern beide gemeinsam das Schicksal heraus, das sich dann zickiger erweist, als gedacht.

Ein virtuoses Spiel mit Illusion und Wirklichkeit und die Gefühle fahren Achterbahn – romantisch, mitreißend, witzig, frech!

Download Pressematerial