Altonaer Theater

Soul Kitchen

SoulKitchen

Ohnsorg-Theater Hamburg

nach der Filmkomödie von Fatih Akin & Adam Bousdoukos

Plattdeutsche Erstaufführung

 

Plattdeutsch von Cornelia Ehlers

Bühnenfassung & Regie: Ingo Putz

Ausstattung: Yvonne Marcour

Mit Horst Arenthold, Kirstina Bremer, Holger Dexne, Tim Ehlert, Oskar Ketelhut, Jenny Klippel, Tobias Kilian, Kathrin Ost, Love Newkirk und Band

 

Im Leben des Kneipenbesitzers Sino geht alles schief: Seine Freundin Nadine zieht nach Shanghai und in seinem eher durchschnittlichen Restaurant herrscht Flaute. Doch damit nicht genug: Ein Immobilienhai will ihm seinen Laden abluchsen, sein kleinkrimineller Bruder bittet ihn um Hilfe, und er selbst erleidet einen Bandscheibenvorfall. Während Sino überlegt, wie er sein Restaurant am besten loswerden kann, bringt die Band eines Mitarbeiters den nötigen ‚Soul‘ in den Laden und lockt das Szenepublikum an. Doch das Blatt wendet sich erneut und eine Reihe misslicher Umstände fügen sich zu einem großen Chaos.

 

„Das Ohnsorg-Theater hat ‚Soul Kitchen’ zum musikalischen Volkstheater-Spektakel umgebaut – mit Riesenerfolg! Das Premierenpublikum feierte die schräge Revue mit Standing Ovations.” Hamburger Morgenpost

 

Dauer 150 Min inkl. Pause

 

„Theatermacher persönlich“  – jeweils 30 Min vor Vorstellungsbeginn
Vor jeder Vorstellung haben Sie Gelegenheit, die eingeladenen Theatermacher kennenzulernen – ob Regisseur, Schauspieler oder Intendant. Erfahren sie alles rund um die Produktionen, die für den MONICA BLEIBTREU PREIS nominiert sind.

Moderation: Elisabeth Burchhardt