Hamburger Kammerspiele

Meeresrauschen

Meeresrauschen

Theater Metronom Visselhövede

Regie Gero Vierhuff

Mit Jannis Kaffka, Thorsten Neelmeyer, Erwing Rau, Karin Schroeder

 

Willkommen in Livias Bar, die Bar am Tor zur freien Welt. Hier laufen alle Fäden zusammen. Jeden Tag werden neue Menschen angespült, und das ist gut für das Geschäft. Hier trinken Nepper, Schlepper, Menschenhändler ihren abendlichen Brandy und freuen sich über ihre Gewinne. In ihren Adern fließt die Gier, und sie haben ein Herz aus Geld. Doch immer wieder rauscht das Meer, das die Stimmen der Ertrunkenen erklingen lässt. Sie erzählen uns von ihrer Reise über das stürmische Meer, von ihrer Sehnsucht nach Freiheit und Geborgenheit und von ihrem Ausgangspunkt: Livias Bar. Sie decken auf, was hinter dem Geschäft der etwas anderen „Reiseagentur” steckt. Denn hier ist nicht alles Gold, was glänzt.

„Vor allem deswegen entpuppt sich die Geschichte um eine verlebte Barfrau, ihren Pianisten, einen Kapitän und einen Schleuser (…) bisweilen als ein waghalsiger Drahtseilakt zwischen bitterem Drama und komödiantischem Intermezzi… Dass die heikle Balance gelingt, ist vor allem den Darstellern zuzuschreiben.“ (Rotenburger Rundschau)

 

„Theatermenschen persönlich“  – jeweils 30 Min vor Vorstellungsbeginn
Vor jeder Vorstellung haben Sie Gelegenheit, die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler kennenzulernen – ob Regisseur/in, Schauspieler/in oder Intendant/in. Erfahren Sie alles rund um die Produktionen, die für den MONICA BLEIBTREU PREIS nominiert sind.
Moderation: Jan Ehlert (NDR Kultur)