Ohnsorg Theater

Die Grönholm-Methode

Grönholm Methode

…oder: Mobbing auf Schwedisch

Theater die Färbe, Singen

von Jordi Galceran
Regie: Peter Lüdi

Mit Milena Weber, Patrick Hellenbrand, Elmar F. Kühling, Ben Ossen

Ein gewisser Grönholm, Chefpsychologe eines Konzerns, soll eine nach ihm benannte Methode entwickelt haben, und dafür hat er eine Situation wie im Reagenzglas geschaffen: vier Bewerber wie Versuchsratten im Laborkäfig eines Konferenzraums, die sich zur Endrunde eines Auswahlverfahrens für eine hochbezahlte Managerposition eingefunden haben. Sie werden mit äußerst ungewöhnlichen psychologischen Tests konfrontiert, ohne wirklich zu wissen, mit welchem Ziel die Aufgaben gestellt wurden. Schon die erste Prüfung sät Misstrauen: unter den Bewerbern scheint sich ein Vertreter der Personalabteilung zu befinden. Beim Wettbewerb um den begehrten Posten, der immer ungewöhnlichere Mittel fordert, wird auch das Privatleben der Bewerber nicht ausgespart. Alles der Karriere wegen? Für den (hochdotieren) Traumjob? Und wie viel Selbstachtung bleibt danach noch? Ein spannender Krimi voll bittersüßer Ironie und rabenschwarzes Boulevardtheater im allerbesten Sinne.

„Theatermenschen persönlich“  – jeweils 30 Min vor Vorstellungsbeginn
Vor jeder Vorstellung haben Sie Gelegenheit, die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler kennenzulernen – ob Regisseur/in, Schauspieler/in oder Intendant/in. Erfahren Sie alles rund um die Produktionen, die für den MONICA BLEIBTREU PREIS nominiert sind.
Moderation: Jan Ehlert (NDR Kultur)