Gala 2017

Die Gewinner der "Monica Bleibtreu Preise" 2017

Was sind die Privattheatertage?

Die PRIVATTHEATERTAGE laden alle Privattheater Deutschlands ein, sich mit ihren Produktionen in den Kategorien (Moderner) Klassiker, Komödie und (Zeitgenössisches) Drama zu bewerben. Alle Bewerber werden von der eigens ausgewählten Reisenden Jury begutachtet. Zwölf der interessantesten Theaterproduktionen werden daraufhin nach Hamburg eingeladen und für den MONICA BLEIBTREU PREIS nominiert. Die prominent besetzte Hamburg Jury kürt während des Festivals die Gewinner der Preise. Außerdem wir der Publikumspreis für das beliebteste Stück aus Publikumssicht verliehen.

Zusätzlich zu den zwölf Vorstellungen bieten die Vorgespräche allen Interessierten die Möglichkeit, durch die Theatermacher der eingeladenen Häuser selbst etwas von ihren Arbeitsbedingungen vor Ort, ihrer inhaltlichen Ausrichtung sowie zur Entstehung der eingeladenen Produktionen Näheres zu erfahren.

Besonderes Augenmerk auf die Situation der PRIVATTHEATERTAGE bundesweit wurde im letzten Jahr in der erstmalig initiierten Podiumsdiskussion am 22. Juni 2014 gerichtet werden. Unter dem Motto „Das ist hier kein Privatvergnügen!“ wurde der Frage nachgegangen : Stehen die Beliebtheit der Privattheater und ihr entscheidender Beitrag zur Theatervielfalt in Deutschland in einem angemessenen Verhältnis zu ihrer öffentlichen Förderung und Wahrnehmung?

Die Kategorien im Überblick

Drama    (Zeitgenössisches) Drama

Klassiker   (Moderner) Klassiker

Komo¦êdie    Komödie